das kleine Seepferdchen

Pädagogische Dienstleistungen - Daniela Holzhauer
 

Spielregeln für die Warteliste

Bitte melden sie sich rechtzeitig an, da es aufgrund der sehr großen Nachfrage zu langen Wartelisten kommen kann.

Die Plätze werden nach dem Windhundprinzip vergeben (Wer zuerst kommt, malt zuerst).

Die aktuellen Kurse finden sie hier auf der Homepage unter Kursprogramm, für die sie sich mit den Onlineformularen anmelden können.

Bitte haben sie dafür Verständnis, dass man sich beim Babyschwimmen erst anmelden darf, wenn das Kind geboren ist und der Arzt das Okay für einen Schwimmkurs gab.

Für die Kurse am Dienstag und Donnerstag vormittag gilt, wer sich zuerst für die Staffel anmeldet bekommt den Platz. Hier nützt es nichts, wenn man schon einen Kurs besucht hat oder gerade einen besucht – daraus ergibt sich kein Vorrecht. Um hier sicher zu gehen, sollte man sich möglichst schnell überlegen ob man noch einen weiteren Kurs machen möchte und sich dafür anmelden.

Für die Samstagskurse gilt, dass Teilnehmer die schon in Kursen ihren festen Platz haben, diesen so lange sie möchten für die Folgekurse behalten. Wenn die Kinder älter werden bedeutet das, dass sie in höhere Altersgruppen rutschen. Sollte der Kurs mit älteren Kindern voll sein kann das Kind im aktuellen Kurs bleiben oder es macht eine Pause und bekommt den nächsten freien Platz.

Es kann also sein, dass ein Kind ab dem Alter von 2 Jahren bis ins Alter von 4-5 Jahren ohne Pause bei uns ist.

Sobald das Kind geboren ist, kann man sich für den Kurs ab 2 Jahren auf die Warteliste setzen lassen.

Da Kinder besser lernen können, wenn sie feste Bezugspersonen haben, macht das einen großen Sinn.

Wenn Jemand zwischendurch aufhört und dann später wieder kommt, hat er entweder Glück, dass ein Platz frei ist oder er kommt für den entsprechenden Kurs auf die Warteliste. Somit kann er erst wieder weiter machen, wenn ein Platz frei ist.

Man hat die Möglichkeit, wenn man eine Pause macht, sich für den Zeitpunkt an dem man wieder kommen möchte, direkt auf die Warteliste setzen zu lassen.

Selbstverständlich werden sie informiert, wenn ein Platz frei wird oder wir einen zusätzlichen Kurs anbieten.

In der Regel beginnen neue Kurse im Januar und September und wenn etwas frei wird, melden wir uns per E-Mail bei ihnen.

Bei den Kindern die im Schwimmlernprozeß sind (ab 4 Jahren) kann man schlecht einschätzen wann sie das Schwimmen sicher beherrschen werden und mit den Kursen fertig sind. Wir wollen, dass alle Kinder das Schwimmen lernen, ohne Zeitdruck. Aus unserer Sicht ist das Kind fertig, wenn es sicher taucht, springt und eine Bahn in befriedigender Brusttechnik im Bewegungsbecken schafft.

Daher wird es hier zu Schwankungen kommen wieviele neue Kinder zum Schwimmen lernen kommen können. Wie viele neue Plätze frei werden kann man erst sicher absehen, wenn die Kurse Anfang Dezember oder Anfang Juli beendet sind.

Da wir nur eine kleine Schwimmschule sind und den großen Bedarf nicht decken können empfehlen wir ihnen, dass sie sich auch bei anderen Anbietern (VHS...) nach Schwimmkursen umschauen.

Sollte sich bei ihnen etwas ändern, so dass sie keinen Platz mehr brauchen, bitten wir sie, sich direkt zu melden. Bitte melden sie sich auch, wenn sich ihre Daten geändert haben, z. B. sie eine neue Telefonnummer haben.

Es wird darum gebeten, dass sie dafür Sorge tragen, dass ihre E-Mail-Adresse stimmt und sie ihre Nachrichten einmal in der Woche abrufen.

Sollte keine Reaktion auf eine E-Mail zur Platzvergabe innerhalb einer Woche erfolgen, werden wir den nächsten Teilnehmer von der Warteliste nehmen und sie um eine Stelle nach hinten setzen.

Daniela Holzhauer
Mühlhausen, den 22. Juli 2017